Mag. Maria Heck
Change Works
Mag. Maria Heck
+43 699 111 787 24

DAVIS® Trainingsprogramme    LEGASTHENIE - ADHS - DYSKALKULIE

Die Davis®-Methode für Kinder und für Erwachsene

Was ist Legasthenie

Legastheniker haben Probleme bei der Umsetzung der Rechtschreibregeln (z.B. dem Verwechseln von Buchstaben) und Schwierigkeiten beim Lesen (stockendes Lesen, sinnerfassendes Lesen)

Was ist Dyskalkulie

„Rechenschwäche“: Probleme mit Zahlen und dem Rechnen

Was ist ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom)

Symptome für ADHS sind das unruhige Verhalten (Nicht-Ruhig-Sitzen-Können, extreme Ungeduld) und ständige Unaufmerksamkeit und leichte Ablenkbarkeit (Ständiges Unterbrechen bei Gesprächen, Nicht-Fertig-Machen von Tätigkeiten,..).

Wie kann die Davis®-Methode Kindern und Erwachsenen helfen

  • Ihr Kind hat Probleme beim Rechtschreiben, Lesen und Rechnen?
  • Ihr Kind ist leicht ablenkbar und kann nicht bei der Sache bleiben, ist unruhig und unaufmerksam?
  • Die Lehrer von Ihrem Kind äußern den Verdacht, dass es Legasthenie hat?
  • Ihnen fällt als Erwachsener das Lesen und Rechtschreiben schwer und Sie verstehen schwierige Texte nur mit hoher Anstrengung?

Dann sind Sie hier richtig bei den Davis® Trainingsprogrammen! Als zertifizierte Davis® Beraterin*) biete ich folgende Davis® Trainingsprogramme an:

  • Davis® Legasthenie-Korrektur-Programm
  • Davis®-Dyskalkulie-Korrektur-Programm
  • Davis®-ADHS-Korrektur-Programm
  • Davis® Leseprogramm für Lernanfänger

Ablauf

Erstgespräch


Die einzigartigen Davis® Programme beinhalten immer zuerst ein ausführliches Erstberatungsgespräch, in dem ein erstes Kennenlernen stattfindet und die Probleme und Schwierigkeiten besprochen werden. Gemeinsam wird festgestellt, ob und welches Davis® Trainingsprogramm passend ist. Nach dem Erstgespräch können die Kosten für das individuelle Davis® Programm genannt werden.
 

Die Davis Woche

Danach werden gemeinsam die Ziele für die Davis Woche festgelegt, die an fünf hintereinander gelegenen Tagen in Einzelberatung stattfindet. Während der Woche ist es bei Kindern wichtig, dass eine Begleitperson anwesend ist, um die Arbeit nach der Davis Woche fortzusetzen. Dabei werden die Davis®-Werkzeuge vermittelt, die wichtig sind, um die Legasthenie, die Dyskalkulie oder ADHS zu überwinden. Zusätzlich zu den ca. 30 Stunden in der Davis Woche gibt es danach mindestens zwei Follow-up Termine zur weiteren Unterstützung der Arbeit zu Hause.
 
Vorteil dieser Methode ist die kompakte Durchführung (im Gegensatz zur Aufteilung mancher Methoden auf viele Monate oder Jahre). Weiters wird bei Davis® die Beratung immer einzeln (und nicht in der Gruppe) durchgeführt und so individuell an die Bedürfnisse Ihres Kindes angepasst.

Definition nach Ronald D. Davis

Das grundlegende Problem bei Legasthenie, Dyskalkulie und ADHS ist die fehlende Kontrolle der Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. Legastheniker haben das Talent, in ihrer Vorstellung dreidimensional zu denken. Diese vorgestellten 3D-Objekte können von Legasthenikern dann in ihrer Vorstellung von allen Seiten betrachtet werden. Das geschieht unbewusst und ist für Legastheniker "normal" und hilfreich, wenn es darum geht, reale Objekte zu erkennen oder Lego zu bauen, Skulpturen zu erschaffen, Gebäude vorzustellen, usw. Allerdings hat dieses Talent auch einen Nachteil, wenn es zu zweidimensionalen Symbolen, wie Buchstaben und Zahlen, kommt. Wenn diese Symbole in der Vorstellung von allen Seiten betrachtet werden, so wie der Legastheniker es gewohnt ist, dann kommt es zu verschiedenen Ansichten von z.B. einem b, das je nach Betrachtungsweise zu einem d, einem I, einem | wird. Das führt zu Schwierigkeiten beim Denken, zu Verwirrung und Desorientierung. Legastheniker sind auch meistens sogenannte Bilderdenker, die beim Lesen in ihrem Kopf Bilder zum Denken und Verstehen kreieren. Das fällt leicht, wenn es um konkrete Wörter, wie Baum, Tisch, laufen, sitzen, fröhlich, usw. geht. Wenn es sich allerdings um Wörter wie um, und, in, der, das, etc. handelt, entsteht beim Bilderdenker einfach nichts, das Wort erzeugt kein Bild, ist ein sogenanntes bildloses Wort. Diese bildlosen Wörter sind wie Lücken, erschweren das Verständnis beim Lesen, machen es teilweise unmöglich, da fast die Hälfte der Wörter in einem Text bildlos sind. Mit der Davis® Symbolbeherrschung und der Davis® Orientierungsberatung werden dem Klienten Werkzeuge vermittelt, die diese Probleme beseitigen und die bewusste Kontrolle der Wahrnehmung und Aufmerksamkeit ermöglichen. Dies alles und noch viel mehr zur Davis® Methode wird in dem Buch "Legasthenie als Talentsignal" beschrieben und erklärt.
 
Personen, die an ADHS leiden, fällt es oft schwer auf Dinge oder Vorgänge, die von anderen gewünscht sind, konstant aufmerksam zu sein, wie z.B. in der Schule, zuhören beim gemeinsamen Essen, etc., während es ihnen oft nicht schwerfällt, auf von Ihnen gewünschte Dinge aufmerksam zu sein (wie z. B. Computerspiele, Filme oder Spielzeug). Ein weiteres Merkmal ist die Unruhe, sie sind ständig in Bewegung. Durch die Vermittlung der Davis® Werkzeuge zur Aufmerksamkeitskorrektur, wie die Kontrolle des persönlichen Energielevels, die Schulung des Zeitsinns und Übungen für das persönliche Zeit-Management gelingt das Erlernen von Strategien, die die Problematik von ADHS verringern.
 
 
Es gibt zahlreiche andere Methoden für Legastheniker wie z. B. die "Sindelar-Methode" mit den  Schmunzelclubs, das Lerninstitut für Orthographie und Sprachkompetenz - LOS, etc. Im Vergleich zur Davis® Methode wird hier nur gezielte Förderung angeboten, mit Hilfe der Davis® Methode kann der Legastheniker seine Legasthenie überwinden! Eine entscheidende Unterscheidung ist die Einzelberatung und die kompakte Vermittlung und Anwendung der Davis® Werkzeuge innerhalb einer Woche. Die Begleitperson erlernt die Fähigkeiten, um nach der Davis® Woche individuell weiter zu arbeiten, im Vergleich zu der wöchentlichen Förderung von meistens ein bis zwei Stunden bei anderen Legasthenie-Methoden.

Weitere Informationen zur Davis®-Methode

http://www.dyslexia.com
http://www.legasthenie-ads-dyskalkulie.com
http://www.lernintelligenz.com
http://www.autismus-verstehen.com

Dienstleistungen mit dem Namen Davis®, Davis® Legasthenie Korrektur, Davis®Symbolbeherrschung, Davis® Orientierungsberatung, und Davis® Dyskalkulie Korrektur dürfen ausschließlich von Personen verwendet werden, die durch die Davis Dyslexia Association International als Davis-Berater/in ausgebildet und lizenziert worden sind.

Die auf dieser Website angebotenen Dienstleistungen für Klinische Psychologie und Systemisches Coaching unterscheiden sich vom Davis-Programm und werden getrennt zu separaten Zeiten und in einem eigenen Kontext angeboten.


*) durch die Davis® Dyslexia Association International ausgebildet und lizenziert